Wie man Eigentumsstreitigkeiten durch Landvermessung löst

Während die meisten Menschen danach streben, gute Nachbarn zu sein, können Streitigkeiten über Grundstücksgrenzen und Grundstücksgrenzen selbst die freundschaftlichsten Beziehungen in bittere Fehden verwandeln.

Ob Sie derzeit in einen Konflikt um Grundbesitz verwickelt sind, oder ob Sie einfach nur versuchen, zukünftige Probleme im Zusammenhang mit der Lage Ihrer Grundstücksgrenzen zu vermeiden, ein professionelles Vermessungsunternehmen kann helfen.

Warum entstehen Streitigkeiten und Konflikte zwischen den Eigentumsverhältnissen?

Landvermessung kann bei Grundstücksstreitigkeiten helfen, Klarheit zu schaffenViele Hausbesitzer denken wenig über die tatsächliche Lage ihrer Grundstücksgrenze nach, bis ein Problem auftritt oder eine Grundstücksuntersuchung von einer Bank oder einem Finanzunternehmen verlangt wird. Die meisten Menschen gehen einfach davon aus, dass ihre Grundstücksgrenze dort liegt, wo sich ein bestehender Zaun oder eine Baumgrenze befindet, oder wo auch immer der vorherige Hausbesitzer oder Nachbarn sagen, dass die Grundstücksgrenzen liegen.

Eigentumsstreitigkeiten treten in der Regel zwischen benachbarten Eigentümern auf, wenn es einen Eigentümerwechsel an einem Haus gibt. Der neue Hausbesitzer kann einen neuen Zaun, eine Einfahrt oder eine Landschaftsgestaltung installieren wollen, die in angrenzende Grundstücke einzugreifen scheint und zu Protesten seiner Nachbarn führt.

Chargenkonflikte können auch entstehen, wenn Hausbesitzer eine Baugenehmigung beantragen, um ihr Haus mit einem Zusatz aufzurüsten, wie z.B. eine Garage, einen Pool oder einen zusätzlichen Raum. Viele Kommunen erteilen eine Baugenehmigung nur, wenn für das betreffende Grundstück eine aktuelle Grundstücksuntersuchung vorliegt.

Wie Landvermessungsunternehmen bei der Lösung von Streitigkeiten über Lose helfen können

Ein Landvermesser ist ein unabhängiger, lizenzierter Fachmann, der Immobilienbeschreibungen und -urkunden recherchiert, physische Loslinienbewertungen durchführt und Grundstücksgrenzen mit dauerhaften Eckmarkierungen in Übereinstimmung mit allen anwendbaren lokalen, staatlichen und nationalen Gesetzen und Richtlinien markiert. Die Beauftragung eines Landvermessers ist der einzige rechtlich akzeptable Weg, um echte Grundstücksgrenzen definitiv festzulegen. Wenn ein Konflikt um die Grundstücksgrenze bis zu dem Punkt eskaliert, an dem die Gerichte beteiligt sind, wird eine Landvermessung gerichtlich angeordnet.

Ein Haus und das umliegende Land ist in der Regel die größte Einzelinvestition einer Familie, weshalb es für Hausbesitzer wichtig ist, genau zu wissen, wo ihre Immobilie beginnt und endet. Professionelle Vermessungsunternehmen können bei der Etablierung rechtsverbindlicher Eigentumslinien die Waage halten und so sowohl kostspielige Rechtsstreitigkeiten als auch irreversible Schäden an den Nachbarschaftsbeziehungen vermeiden. Wie das alte Sprichwort sagt: „Gute Zäune sind gute Nachbarn“, und eine Landvermessung wird dazu beitragen, dass der Zaun genau an der richtigen Stelle gebaut wird.

Wichtig zu wissen:

  1. Eigentumsstreitigkeiten sind häufig, wenn der Eigentümerwechsel eines Hauses stattfindet.
  2. Chargenkonflikte können auch entstehen, wenn Hausbesitzer eine Baugenehmigung zur Aufwertung ihres Hauses mit einem Zusatz beantragen.
  3. Die Beauftragung eines Landvermessers ist der einzige rechtlich akzeptable Weg, um echte Grundstücksgrenzen definitiv festzulegen.
  4. Eine kompetente Hausverwaltung hilft im Falle verwalteter Immobilien

Mehr im Immobilien- und Hausverwalter-Blog von Wertkonzepte Lübeck

Mieterauszug und Übergabe richtig regeln

19. Februar 2019/von Olaf Wilck

Schallschutz für Ihr Haus

1. November 2019/von Olaf Wilck

Mitbewohner-Konflikte auf intelligente Weise lösen

20. Oktober 2019/von Olaf Wilck

Wartungshinweise für Hausverwalter

5. November 2019/von Olaf Wilck

Die 7 Grundregeln der Hausverwaltung

14. Februar 2019/von Olaf Wilck

Wie man mit lauten Mietern umgeht

16. Oktober 2019/von Olaf Wilck

Immobilienverwalter teilen ihre Geheimnisse

24. Oktober 2019/von Olaf Wilck

Wann Sie Ihren Hausverwalter feuern sollten

28. Oktober 2019/von Olaf Wilck

Lohnt sich die Isolierung Ihres Hauses?

18. Oktober 2019/von Olaf Wilck

Wie viel kostet Hausverwaltung?

22. Februar 2019/von Olaf Wilck

Leistungen als Hausverwaltung

19. Juli 2019/von Olaf Wilck

Warum eine Investition in gewerbliche Immobilien eine schlechte Idee sein könnte

4. Juli 2019/von Olaf Wilck

Hausverwalter-Tipps: Wenn es regnet, schimmelt es.

26. Februar 2019/von Olaf Wilck

Wann Eigentümer eine Hausverwaltung beauftragen

16. Februar 2019/von Olaf Wilck

Wie wählt man die richtige Hausverwaltung?

14. Februar 2019/von Olaf Wilck

Notwendiger Aufwand für Vermieter im Winter

16. März 2019/von Olaf Wilck

Laute Nachbarn: Was kann ein Vermieter tun?

3. November 2019/von Olaf Wilck

Gute Gründe, warum Sie den Zustand Ihres Mietobjekts protokollieren sollten

19. Juli 2019/von Olaf Wilck

Wie wählt man den besten Rauchmelder?

30. Oktober 2019/von Olaf Wilck

Vorteile der Mieterversicherung

16. März 2019/von Olaf Wilck

7 Anzeichen dafür, dass Ihre Isolierung nicht funktioniert

26. Oktober 2019/von Olaf Wilck

Eigentumsstreitigkeiten durch Landvermessung lösen

14. Oktober 2019/von Olaf Wilck

Klempnerei: 23 Dinge, die Hausbesitzer wissen sollten

10. Oktober 2019/von Olaf Wilck

Warum eine Hausverwaltung für die Betreuung Ihrer Wohnungen bestellen?

4. Juli 2019/von Olaf Wilck