3 Immobilienverwalter teilen ihre Geheimnisse für den Erfolg

Inhaltsverzeichnis Anzeigen

Als Hausverwalter ist es sehr anspruchsvoll. Eigentümer, Mieter, Wartungstechniker, Mitarbeiter…. jemand versucht immer, Sie zu erreichen. Du musst auch viele verschiedene Fähigkeiten besitzen, um deine täglichen Aufgaben und Verantwortlichkeiten auszugleichen. Aber ein Hausverwalter zu sein kann auch sehr lohnend sein, wenn man sich nicht vom Stress mitreißen lässt.

Um Ihnen auf Ihrem Weg zu einer stressfreien Hausverwaltung zu helfen, haben einige der Hausverwalter von Utopia Management, einer der führenden Hausverwaltungsgesellschaften Südkaliforniens, freundlicherweise eine Liste von Tipps zusammengestellt, die Sie zu einem erfolgreicheren Hausverwalter machen.

Tipp #1: Kennen Sie Ihre Immobilien innen und außen?

Es ist wichtig, über jede einzelne Immobilie, die Sie verwalten, informiert zu sein, um alle Fragen zu beantworten, die potenzielle Mieter stellen können.

Haus- und Immobilienverwalter verraten Lübeckern Ihre GeheimnisseLernen Sie die Immobilie kennen, um mehr über ihre einzigartigen Eigenschaften und Eigenheiten zu erfahren. Dies hilft Ihnen, Mietern mehr Informationen zur Verfügung zu stellen, zeigt, dass Sie tatsächlich einen Fuß auf das Gelände gesetzt haben, und spart Ihnen Zeit, indem Sie es nicht jedes Mal nachschlagen müssen.

Auch das Wissen über das Allgemeingebiet ist hilfreich. Auf diese Weise können Sie potenziellen Kunden Informationen wie Autobahnzufahrten, Einkaufszentren, Restaurants usw. zur Verfügung stellen, die ihnen im Gegenzug helfen zu entscheiden, ob sie sich an einem Ort befinden, an dem sie gerne wohnen würden. Versuchen Sie, sensiblere Themen wie Kriminalitätsraten, Schulbezirke, Kirchen und Rassenbevölkerung in der Region zu vermeiden. Die Bereitstellung von Informationen zu diesen Themen würde als illegale Steuerung angesehen.

Wer sich für eine Vermietung in der Region interessiert, muss selbst recherchieren, um die beste Entscheidung für sich selbst zu treffen. Aber Wissen ist Macht und je mehr Wissen Sie in Bezug auf jede einzelne Immobilie haben, desto mehr Erfolg werden Sie haben, wenn es darum geht, die Immobilie zu mieten und somit ein gutes Verhältnis zum Eigentümer und/oder Vermieter zu pflegen.

Tipp #2: Sei zuverlässig und verfügbar.

Eine zuverlässige Person zu sein, ist äußerst vorteilhaft für einen erfolgreichen Immobilienverwalter.

Es ist wichtig, auf Anrufe und E-Mails rechtzeitig zu reagieren. Wenn Sie zahlreiche Immobilien verwalten, werden Sie sehr beschäftigt sein, aber wenn Eigentümer und/oder Mieter mit Ihnen sprechen müssen, ist es wichtig, verfügbar zu sein. Dies schafft Vertrauen in Ihre Geschäftsbeziehung und gibt Ihren Kunden das Gefühl, dass sie sich auf Sie verlassen können.

Du hast sicherlich ein Leben außerhalb der Arbeit. Es besteht keine Notwendigkeit, Ihre persönliche Handynummer anzugeben. Solange sie deine E-Mail-Adresse haben und du versuchst, dich während der regulären Geschäftszeiten so gut wie möglich verfügbar zu halten, reicht das.

Zeitmanagement und Organisation sind auch ein großer Teil der Zuverlässigkeit. Spreizen Sie sich nicht zu dünn. Achten Sie darauf, dass Sie die Termine entsprechend planen, um den Bedürfnissen Ihrer Kunden gerecht zu werden.

Schließlich ist eine große Eigenschaft, die man besitzen kann, die soziale Kompetenz. Du wirst mit zahlreichen Menschen zusammenarbeiten und es ist deine Aufgabe, sie zufrieden zu stellen. Unvermeidlich wirst du einige unglückliche Leute treffen. Versuchen Sie Ihr Bestes, um ihnen ein positives Kundenserviceerlebnis zu bieten.

Tipp #3: Üben Sie gute Marketing-Techniken.

Bei der Hausverwaltung geht es nicht darum, ein Verkäufer zu sein; Sie müssen jedoch die Eigentümer nach Ihren Fähigkeiten verkaufen und das Interesse potenzieller Mieter an der Immobilie steigern. Eigentümer müssen sicher sein, dass Sie bei der Vermietung ihrer Immobilie an einen Qualitätsmieter erfolgreich sein werden. Die Mieter müssen von der Immobilie fasziniert sein. Hier kommt das Marketing ins Spiel. Das Internet ist Ihre wichtigste Ressource, die Sie nutzen können. Viele Mieter nutzen das Internet, um nach Häusern/Appartements zu suchen. Für Utopia Management sind Craigslist, Zillow und Facebook die besten Websites, um Angebote zu bewerben. Auch die eigene Webseite, erstellt von einer professionellen Internet- und SEO-Agentur ist unverzichtbar geworden. Stellen Sie sicher, dass Sie qualitativ hochwertige Bilder, nützliche Informationen und viele Beschreibungen zur Verfügung stellen.

Tipp #4: Arbeiten Sie mit einem großartigen Team zusammen.

Es mag klischeehaft klingen, aber Teamarbeit lässt den Traum wirklich funktionieren. Alle Verantwortlichkeiten, die mit der Tätigkeit als Hausverwalter einhergehen, sind zu viel für eine Person, um sie zu übernehmen. Je mehr Ressourcen Sie für Eigentümer und Mieter zur Verfügung haben, desto glücklicher werden sie sein.

Ein bestimmtes System, das Sie verwenden können, ist das Klassensystem: Property Manager, Assistant Property Manager und Leasing Agent. Der Hausverwalter wird sich um alle eigentümerbezogenen und heiklen Angelegenheiten kümmern. Der stellvertretende Hausverwalter ist der Hauptansprechpartner für alle Bestandsmieter. Der Leasingmitarbeiter bearbeitet alle Mietanfragen und plant alle Immobilienpräsentationen. Auf diese Weise gibt es eine bestimmte Person, mit der die Kunden sprechen können, und Probleme werden viel schneller gelöst. Es ist auch wichtig, über Wartungs-, Buchhaltungs- und Versicherungsabteilungen zu verfügen, um spezifische Probleme zu lösen.

Die Kundenzufriedenheit ist Ihr Hauptziel.

Zufriedene Kunden bedeuten mehr Geschäft, und mehr Geschäft bedeutet mehr Erfolg!

Mehr im Immobilien- und Hausverwalter-Blog von Wertkonzepte Lübeck

Wie man mit lauten Mietern umgeht

16. Oktober 2019/von Hausverwaltung Lübeck

Hinweise für Wertkonzepte Mieterinnen & Mieter

19. Juli 2019/von Hausverwaltung Lübeck

Was ist ein Immobilienanalysebericht?

4. Juli 2019/von Hausverwaltung Lübeck

Laute Nachbarn: Was kann ein Vermieter tun?

3. November 2019/von Hausverwaltung Lübeck

Nachbarschaftsstreitigkeiten: Wege, den Frieden zu erhalten

22. Oktober 2019/von Hausverwaltung Lübeck

Wie Sie einen Hausmeisterservice auswählen

17. Februar 2019/von Hausverwaltung Lübeck

Wie wählt man die richtige Hausverwaltung?

14. Februar 2019/von Hausverwaltung Lübeck

Wie wählt man den besten Rauchmelder?

30. Oktober 2019/von Hausverwaltung Lübeck

Antworten auf die häufigsten Fragen zum Kauf eines Hauses

16. März 2019/von Hausverwaltung Lübeck

Warum eine Investition in gewerbliche Immobilien eine schlechte Idee sein könnte

4. Juli 2019/von Hausverwaltung Lübeck

Fünf Dinge, die Sie bei der Mietersuche beachten sollten

4. Juli 2019/von Hausverwaltung Lübeck

Klempnerei: 23 Dinge, die Hausbesitzer wissen sollten

10. Oktober 2019/von Hausverwaltung Lübeck

Wann Eigentümer eine Hausverwaltung beauftragen

16. Februar 2019/von Hausverwaltung Lübeck

Selbstverwaltung oder Hausverwaltung?

29. Juli 2019/von Hausverwaltung Lübeck

Was Sie bei der Suche nach Wohnungen beachten sollten

16. März 2019/von Hausverwaltung Lübeck

Instandhaltungsmaßnahmen in Immobilien

19. Juli 2019/von Hausverwaltung Lübeck

Eigentumsstreitigkeiten durch Landvermessung lösen

14. Oktober 2019/von Hausverwaltung Lübeck

Wie man den Betrieb einer Hausverwaltung weniger stressig macht

4. Juli 2019/von Hausverwaltung Lübeck

Warum intelligente Rauchmelder sicherer sind als andere

7. November 2019/von Hausverwaltung Lübeck

20 Fragen an einen Hausverwalter

27. Februar 2019/von Hausverwaltung Lübeck

Wann Sie Ihren Hausverwalter feuern sollten

28. Oktober 2019/von Hausverwaltung Lübeck

Gute Gründe, warum Sie den Zustand Ihres Mietobjekts protokollieren sollten

19. Juli 2019/von Hausverwaltung Lübeck

Sicherung Ihrer Kaution

16. März 2019/von Hausverwaltung Lübeck

Notwendiger Aufwand für Vermieter im Winter

16. März 2019/von Hausverwaltung Lübeck